Private Krankenversicherung Akademiker

Ein Akademiker ist laut Wiki ein Mensch, der einen akademischen Grad hat. Damit ist er zu nahezu allen Berufen geeignet und kann somit Angestellte, Beamter als auch Selbständiger sein. In diesem Fall ist eine gute private Krankenversicherung mit angemessenen Leistungen empfehlenswert. Die jeweiligen Tarife werden nur nach Leistungsumfang bezahlt, anders als die gesetzliche Versicherung. Bei den Privattarifen genießt der Versicherte einen guten Tarif, bei der PKV zahlt er einen angemessenen Beitrag. Wir nehmen uns das Thema der privat Versicherten vor.

Mit einem neutralen Vergleich der besten Anbieter können Sie nicht nur höhere Leistungen erhalten, gleichzeitig reduzieren Sie auch den Beitrag. Profitieren Sie von den wesentlich besseren Online-Konditionen und erhalten einen auf Sie zugeschnittenen Tarif.

Private Krankenvollversicherungen – Die Voraussetzungen 2017

Private Krankenversicherung Akademiker

Wer sich über die private Krankenversicherung versichern lassen möchte, muss die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Höchstalter von 55 Jahren
  • Beamter oder Beamtenanwärter
  • Student oder Studentin
  • Angestellter , die eine bestimmte Grenze erreichen
  • Selbständige und Freiberufler

Man muss in jedem Fall von der Versicherungspflicht befreit sein und als Angestellter eine Aussicht darauf haben, dass der Verdienst zukünftig noch höher sein wird, da dieser Betrag jährlich erhöht wird. Ansonsten droht eine Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung. Akademiker können in sämtliche Gruppen der Versicherungsfreiheit gelangen, entscheidend ist, welchen Beruf die Akademiker ausüben. Der Wechsel von der PKV in die GKV fällt eigentlich leicht, die gesetzlichen bieten mehr Leistungen, lediglich der Beitrag sollte stimmen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Für welche Akademiker die PKV geeignet ist

Im Grunde kann jeder Akademiker in die private Krankenkostenversicherung wechseln. Dabei ist es
unerheblich, ob er bei einem Verlag arbeitet, ein Quereinsteiger ist, oder weiteren Tätigkeiten nachgeht. Lediglich um die Zeit, wenn er in Rente geht, sollte er sich kümmern, weil dann auch weiterhin die Beiträge steigen. Er sollte trotz Überschussbeteiligung vorsorgen, so dass es nicht zu finanziellen Engpässen kommt. Die private Krankenversicherung ist für den Akademiker auch empfehlenswert, wenn er sich immer mal wieder auf Reisen befindet.

Akademiker in Deutschland

  • Bestandene Prüfungen an Hochschulen 481.588
  • Erstabsolventenquote im Tertiärbereich (Bachelor) in Bremen 52,1%
  • Durchschnittliche Studiendauer von Erstabsolventen 7,7 Semester
  • Berlin hat den höchsten Akademikeranteil 15,2%
  • Anzahl der bestandenen Prüfungen an Hochschulen in Deutschland 2016: 491.678

Die besten BU Tarife für Rechtsanwälte laut DFSI

Unternehmen Tarifname Versichererart AVB-Bewertung Netto-Prämie in EUR Brutto-Prämie in EUR Prämienbewertung Finanzstärke Note Gesamtbewertung
Allianz Selbstständige BerufsunfähigkeitsPolice (OBUU) Serviceversicherer hervorragend 81,82 101,01 sehr gut 1,00 hervorragend
Canada Life Berufsunfähigkeitsschutz Serviceversicherer sehr gut 65,38 65,38 hervorragend 1,00 hervorragend
Europa EUROPA Berufsunfähigkeitsversicherung (E-BU) Direktversicherer hervorragend 95,10 158,50 gut 1,00 hervorragend
Alte Leipziger SecurAL (Tarif BV10) Serviceversicherer hervorragend 85,71 109,89 sehr gut 1,25 sehr gut
AXA ALVSBV Serviceversicherer sehr gut 80,61 122,14 sehr gut 1,25 sehr gut
Barmenia Barmenia SoloBU Serviceversicherer hervorragend 78,52 112,18 sehr gut 2,00 sehr gut
Basler Basler BerufsunfähigkeitsVersicherung BP, BPL, BPS Serviceversicherer sehr gut 70,43 93,91 hervorragend 2,00 sehr gut
Condor SBU C80 C81 Serviceversicherer hervorragend 95,53 136,46 gut 1,00 sehr gut
Continentale Continentale Premium BU (PBU) Serviceversicherer hervorragend 102,35 176,16 gut 1,25 sehr gut
CosmosDirekt Comfort-Schutz Direktversicherer gut 76,81 194,09 sehr gut 1,00 sehr gut
Gothaer Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung Premium Serviceversicherer sehr gut 72,80 119,60 sehr gut 2,00 sehr gut
Hannoversche Berufsunfähigkeitsversicherung (Kurzbezeichnung B1 bzw. B2 für den Tarif mit Familienrabatt) Direktversicherer gut 70,67 91,18 hervorragend 1,00 sehr gut
HDI EGO Top Serviceversicherer hervorragend 78,46 104,61 sehr gut 1,75 sehr gut
HUK Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung Premium Serviceversicherer hervorragend 80,69 146,71 gut 1,00 sehr gut
HUK24 Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung Premium Direktversicherer gut 78,60 142,90 sehr gut 1,00 sehr gut
InterRisk SBV XL bzw. EcoPlan XL Serviceversicherer gut 62,69 118,28 hervorragend 2,00 sehr gut
Neue Bayerische Beamten BU PROTECT Komfort bzw. BU PROTECT young Komfort Serviceversicherer gut 58,73 95,49 hervorragend 1,75 sehr gut
Neue Bayerische Beamten BU PROTECT Komfort plus bzw. BU PROTECT young Komfort plus Serviceversicherer gut 66,24 105,15 hervorragend 1,75 sehr gut

Im Vergleichsbericht der Akademikerversicherung

Die private Krankenkassenversicherung wurde in einen Vergleich der Stiftung Warentest gestellt. Hauptbestandteil waren die Tarife für Angestellte, Beamte und Selbständige. Modell stand ein 30-jähriger gesunder Kunde, der in Deutschland lebt und eigentlich die perfekten Voraussetzungen für den Wechsel in die Private Krankenversicherung besitzt. Sehen wir uns hier die Tarife an, die zum Teil auch für Lehrer geeignet sind:

Angestellte:

  • 1. Huk-Coburg – 441 Euro – 600 Euro SB – sehr gut (1,4)
  • 2. Provinzial Hannover – 436 Euro – 450 Euro SB – sehr gut (1,5)
  • 3. Nürnberger – 439 Euro – 600 Euro SB – gut (1,8)
  • 4. Gothaer – 470 Euro – 500 Euro SB – gut (2,1)
  • 5. Debeka – 502 Euro – 400 Euro SB – gut (2,2)

Beamte:

  • 1. Concordia – 196 Euro – sehr gut (0,5)
  • 2. Huk-Coburg – 207 Euro – sehr gut (1,2)
  • 3. Debeka – 219 Euro – gut (1,8)
  • 4. Pax-Familienfürsorge – 225 Euro – gut (2,1)
  • 5. Alte Oldenburger – 236 Euro – gut (2,3)

Selbständige:

  • 1. Provinzial Hannover – 395 Euro – 900 Euro SB – sehr gut (1,5)
  • 2. Bayerische Beamten-Krankenkasse – 422 Euro – 900 Euro SB – gut (1,7)
  • 3. Huk-Coburg – 476 Euro – 600 Euro SB – gut (1,8)
  • 4. HanseMerkur – 442 Euro – 1.000 Euro SB – gut (2,1)
  • 5. UKV – 453 Euro – 900 Euro SB – gut (2,1)

Innerhalb der angegebenen Tarife ist der monatliche Beitrag, die Selbstbeteiligung pro Jahr (kurz SB) und die Bewertung inbegriffen. Wichtig innerhalb der Tarife war, dass ein ambulanter und ein stationärer Tarif, sowie ein Zahntarif enthalten war. Die Quote der Absagen hält sich seitens der Krankenkasse in Grenzen. Von 2013 liegt kein Test für Akademiker vor. Auch für Beamte ist die PKV

Online Rechner für Beitragsberechnung nutzen, um Akademikerkrankenkasse zu ermitteln

Jede private Krankenunfallversicherung bietet einen Online Rechner an, mit dem man sich den eigenen Tarif berechnen lassen kann. Auch dieser sollte ausschlaggebend bei der Wahl sein, neben dem Vergleich. In vielen Fällen lässt sich auch der Beruf eintragen, was für Akademiker selbstverständlich praktisch ist. So werden auch spezielle Angebote direkt aufgelistet. Bei einigen Anbietern ist ebenfalls eine Online-Anmeldung möglich. Die persönliche Beratung ist aber in jedem Fall empfehlenswert, um einige Details zu klären. Alles zum PKV Test.

Akademische Laufbahn laut Das Statistik Portal
Frauen­anteile der Studierenden, Absol­venten und des Personals

an Hoch­schulen

Frauen­anteil in Prozent
2014 2015 2016
Studienanfänger 50,1 50,2 50,5
Studierende 47,8 48,0 48,2
Absolventen 50,5 50,2 50,6
Promotionen 45,5 44,7 45,2
Habilitationen 27,8 28,4 30,4
Hochschulpersonal insgesamt 52,0 52,4 52,6
Hauptberufliches wissen­schaftliches und künst­lerisches Personal 38,0 38,6 39,0
Wissen­schaftliche und künst­lerische Mitarbeiter 41,4 41,9 42,3
Hauptberufliche Professoren 22,0 22,7 23,4
C4-Professoren 11,3 11,4 11,6
Bevölkerung insgesamt 51,0 50,9 50,7

Liste der ältesten Universitäten in Deutschland

  • Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Baden-Württemberg BW Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Baden-Württemberg BW Universität zu Köln Nordrhein-Westfalen NWUniversität Erfurt Thüringen TH Julius-Maximilians-Universität Würzburg Bayern BYUniversität Leipzig Sachsen SNUniversität Rostock Mecklenburg-Vorpommern MVErnst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Mecklenburg-Vorpommern MVAlbert-Ludwigs-Universität Freiburg Baden-Württemberg BW Ludwig-Maximilians-Universität München Bayern BY Universität Trier Rheinland-Pfalz RP Johannes Gutenberg-Universität Mainz Rheinland-Pfalz RP Eberhard Karls Universität Tübingen Baden-Württemberg BW Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Sachsen-Anhalt ST Europa-Universität Viadrina (Frankfurt (Oder)) Brandenburg BB Philipps-Universität Marburg Hessen HE Friedrich-Schiller-Universität Jena Thüringen TH Justus-Liebig-Universität Gießen Hessen HE Theologische Fakultät Paderborn Nordrhein-Westfalen NW Universität Kassel Hessen HE staatlich Otto-Friedrich-Universität Bamberg (OFU) Bayern BY Akademie der Bildenden Künste Nürnberg Bayern BY Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Schleswig-Holstein SHUniversität der Künste Berlin Berlin BETheologische Fakultät Fulda Hessen HEGeorg-August-Universität Göttingen Niedersachsen NI Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Bayern BY Technische Universität Braunschweig Niedersachsen NIStaatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Die privaten Akademikerkrankenversicherungen 2018 für akademisch Tätige

Die private Akadamikergesundheitsversicherung ist eine gute Möglichkeit, mehr Leistungen zu empfangen. die privaten Anbieter halten Tarife bereit, die weit über die gesetzliche Krankenkasse hinausgehen. Bei der PKV zahlt man einen angemessenen Beitrag, der sich nach den Leistungen richtet. Sowohl Angestellte als auch anderweitig Berufstätige können sich privat versichern lassen. Ein Vergleich ist jedoch im Vorfeld empfehlenswert, auch als Akademiker, um guten Aufschluss zu erhalten. Eine Option ist immer auch der Basistarif.

Jetzt Vergleich anfordern >