Private Krankenversicherung Baby Test

Neugeborene Kinder können auch ohne Gesundheitsprüfung in die privaten Krankenversicherungen wechseln. Sind beide Eltern privat versichert, so ist es ratsam, dass auch das Baby im Rahmen der PKV mitversichert wird. Die Kinderversicherung bietet Leistungen, die es in der gesetzlichen Krankenkasse nicht gibt. Vor allem kostenintensive Vorsorgeuntersuchungen stehen im Leistungssortiment für Kinder. Alles zum aktuellen Testbericht, den Kosten und den Anbietern auf diesem Beitrag.

Mit einem neutralen Vergleich der besten Anbieter können Sie nicht nur höhere Leistungen erhalten, gleichzeitig reduzieren Sie auch den Beitrag. Profitieren Sie von den wesentlich besseren Online-Konditionen und erhalten einen auf Sie zugeschnittenen Tarif.

Top Pkvs laut ascore Ranking

Unternehmen
Tarif
Produkt
Scoring
Continentale Krankenversicherung a.G.
ECONOMY-U, KS-U (p.i.)
4,5 Sterne
Gothaer Krankenversicherung AG
MediStart 1, MediMPlus
4,5 Sterne
Münchener Verein Krankenversicherung a.G.
Bonus Care Alpha (Tarif 865)
4,5 Sterne
AXA Krankenversicherung AG
EL Bonus-U, Komfort Zahn-U
5 Sterne
Concordia Krankenversicherungs-AG
AV, SV 3, ZV 2
5 Sterne
DKV Deutsche Krankenversicherung AG
BestMed (BM Eco)
5 Sterne
HALLESCHE Krankenversicherung a.G.
PRIMO.Z, URZ
5 Sterne
HanseMerkur Krankenversicherung AG
Start Fit (KVS1 _ KVS3, KUT) Hauptzielgruppe Selbstständige
5 Sterne
HanseMerkur Krankenversicherung AG
Start Fit (KVS1 _ KVS3, PSV, KUT) Hauptzielgruppe Selbstständige
5 Sterne
HanseMerkur Krankenversicherung AG
Business Fit (KVS1_KVS3, EKV, PSV, KUT) Hauptzielgruppe Angestellte
5 Sterne
INTER Krankenversicherung AG
QualiMed Basis (QMB U)
5 Sterne
NÜRNBERGER Krankenversicherung AG
TOP3
5 Sterne
Süddeutsche Krankenversicherung a.G.
AM32, S3, Z6SB
5 Sterne
uniVersa Krankenversicherung a.G.
Kompaktschutz intro|Privat (uni-intro|Privat 300, uni-ZZ, uni-ZF, uni-KU 100 EUR, uni-RD)
5 Sterne
uniVersa Krankenversicherung a.G.
Kompaktschutz intro|Privat (uni-intro|Privat 300, uni-KU 100 EUR, uni-RD)
5 Sterne
uniVersa Krankenversicherung a.G.
Kompaktschutz intro|Privat (uni-intro|Privat 300, uni-ZZ, uni-KU 100 EUR, uni-RD)
5 Sterne

Die Kosten für neugeborene Kinder 2019 im Vergleich

Private Krankenversicherung Baby Test

Im Rahmen einer Kinder PKV bieten die Versicherungsunternehmen Koste ohne Risikozuschlag. Kinder erhalten einen private Krankenvollversicherung für bereits unter 100 Euro im Jahr. Gute private Krankenabsicherung im Testbericht sind unter anderem auch:

Die genannten Krankenversicherung können in den einschlägigen Tests sehr gute Bewertungen erzielen. Wo Eltern gute versichert sind, können auch Kinder einen guten Versicherungsschutz erhalten. Weitere Antworten zum Thema Kindernachversicherung für Familien, Familienversicherung und Tarife für Kinder auch auf diesem Beitrag in Erfahrung zu bringen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Gesundheitsprüfung bei Debeka, AXA und Co. für das Baby

Im Vergleich zu gesetzlichen Krankenkasse, der GKV, gibt es bei der privaten Krankenzusatzversicherung immer auch eine ausführliche Gesundheitsprüfung für die Antragsteller. Neugeboren Babys werden auch ohne eine detaillierte Gesundheitsprüfung mitversichert. Der Kindertarif erfordert grundsätzlich in den ersten zwei Monaten nach der Geburt keine Prüfung der Gesundheit des Kindes, somit sind auch Risikozuschläge für das Neugeborene nicht möglich. Die besten PKVs für Angestellte.

Die besten Krankenkassen für Eltern und Babys laut DFSI Ranking

Krankenkasse Öffnung Beitragssatz Ergebnis Leistung Ergebnis
Preis/Leistung
actimonda krankenkasse bundesweit 15,60% 9,96 10,86
AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen regional 15,40% 11,12 12,70
AOK Baden-Württemberg regional 15,60% 16,60 15,84
AOK Bayern regional 15,70% 11,40 11,46
AOK Bremen/Bremerhaven regional 15,40% 5,05 8,15
AOK Hessen regional 15,60% 13,05 13,18
AOK Nordost regional 15,50% 10,98 12,11
AOK NORDWEST regional 15,50% 13,00 13,62
AOK PLUS regional 15,20% 17,60 18,53
AOK Rheinland/Hamburg regional 16,00% 15,23 12,88
AOK Rheinland-Pfalz/Saarland regional 15,60% 16,00 15,39
AOK Sachsen-Anhalt regional 14,90% 18,60 19,33
atlas BKK ahlmann regional 15,80% 8,73 8,97
Audi BKK bundesweit 15,30% 11,46 13,44
BAHN-BKK bundesweit 16,00% 13,60 11,65
BARMER bundesweit 15,70% 12,83 12,53
BERGISCHE KRANKENKASSE regional 15,99% 9,40 8,55
Betriebskrankenkasse Mobil Oil bundesweit 15,70% 13,16 12,78
Betriebskrankenkasse WMF bundesweit (ohne GS) 15,70% 7,76 8,73
BIG direkt gesund bundesweit (ohne GS) 15,60% 10,43 11,21
BKK Achenbach Buschhütten regional 15,70% 11,30 11,38
BKK Akzo Nobel Bayern regional 15,10% 11,75 14,19
BKK Diakonie regional 15,70% 7,33 8,40
BKK DürkoppAdler regional 15,60% 12,68 12,90
BKK EUREGIO regional 15,18% 15,40 16,93
BKK exklusiv regional 15,59% 13,60 13,64
BKK Faber-Castell & Partner regional 15,25% 11,60 13,78
BKK firmus bundesweit 15,20% 11,03 13,60
BKK Freudenberg regional 15,50% 8,80 10,47
BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER bundesweit 15,80% 14,47 13,27
BKK Herkules regional 15,70% 7,73 8,70
BKK HMR regional 15,60% 8,66 9,88
BKK Linde bundesweit 15,70% 11,01 11,16
BKK Melitta Plus regional 15,70% 8,80 9,51
BKK Pfalz bundesweit (ohne GS) 16,00% 2,00 2,95
BKK ProVita bundesweit 15,90% 12,40 11,24
BKK Scheufelen regional 15,20% 6,60 10,28
BKK Schwarzwald-Baar-Heuberg regional 15,30% 14,30 15,57
BKK Technoform regional 15,90% 8,40 8,24
BKK VBU bundesweit 15,90% 15,92 13,88
BKK VDN regional 15,90% 12,43 11,26
BKK VerbundPlus bundesweit 15,30% 15,05 16,13
BKK Wirtschaft & Finanzen regional 15,70% 16,61 15,36
BKK ZF & Partner regional 15,80% 12,03 11,44
BKK24 bundesweit 15,70% 15,93 14,85
Bosch BKK regional 15,50% 14,09 14,44
Brandenburgische BKK regional 16,10% 14,20 11,62
Continentale Betriebskrankenkasse bundesweit 15,90% 8,99 8,68
DAK-Gesundheit bundesweit 16,10% 13,36 10,99
Die Schwenninger Krankenkasse bundesweit 15,90% 8,48 8,30
energie-BKK bundesweit 15,70% 15,53 14,55
Heimat Krankenkasse bundesweit 15,70% 12,66 12,40
HEK – Hanseatische Krankenkasse bundesweit 15,60% 17,85 16,78
hkk Krankenkasse bundesweit 15,19% 15,65 17,11
IKK Brandenburg und Berlin regional 15,90% 14,20 12,59
IKK classic bundesweit 15,80% 12,16 11,54
IKK gesund plus bundesweit 15,20% 14,60 16,28
IKK Nord regional 15,90% 6,85 7,07
IKK Südwest regional 16,10% 16,44 13,30
KKH Kaufmännische Krankenkasse bundesweit 16,10% 13,06 10,76
KNAPPSCHAFT bundesweit 15,90% 15,94 13,89
Metzinger BKK regional 14,60% 3,24 7,81
mhplus Betriebskrankenkasse bundesweit 15,70% 13,71 13,19
Novitas BKK bundesweit 15,95% 12,75 11,26
pronova BKK bundesweit 15,80% 13,96 12,89
R+V Betriebskrankenkasse bundesweit (ohne GS) 15,50% 8,04 9,90
Salus BKK bundesweit 15,55% 13,02 13,40
SBK bundesweit 15,90% 14,29 12,65
SECURVITA Krankenkasse bundesweit (ohne GS) 16,30% 19,60 14,70
SKD BKK regional 15,30% 16,03 16,86
TBK Thüringer Betriebskrankenkasse regional 15,40% 11,10 12,68
TK – Techniker Krankenkasse bundesweit 15,50% 18,50 17,75
VIACTIV Krankenkasse bundesweit 16,30% 11,53 8,65

Private Pflegeversicherung für neugeborenes Kind

Eltern, die privat krankenversichert sind, die sind auch im Besitz einer privaten Pflegeversicherung / Pflegezusatzversicherung. Auch für das Neugeborene bietet sich diese Möglichkeit inmitten der Kindertarife an. Anders als bei der Familienversicherung der gesetzlichen Krankenkasse GKV sind auch in diesem Fall die Leistungen im Pflegefalls um ein vielfaches höher. Familien sollten auch hier den gleichen Anbieter wählen wie bei der Wahl der privaten Krankenversicherungen. Auch hier können Sie die besten Tarife online vergleichen.

Worauf achten bei Mitversicherung bei Scheidung, wenn nicht mehr verheiratet

Kinder können nach einer Scheidung bei demjenigen Elternteil versichert werden, bei dem sie leben oder auch bei dem Elternteil, welches privat versichert ist. In einem solchen Fall zählt der Krankenversicherungsbeitrag als Kindesunterhalt für Eltern, die nicht mehr verheiratet sind. Auch ein eventueller Mehrbedarf für ein behindertes Kind oder bei einer bestehenden Krankheit wird als mit dem Unterhalt geregelt.

Jetzt Vergleich anfordern >

Beihilfeberechtigt in der Kinderkrankenversicherung – was kostet der Babyschutz 2017

Beamte und Beamtenanwärter können mit einer Privatversicherung am meisten profitieren wie die Experten der Zeitschrift Focus Money und der Stiftung Warentest analysiert haben. Beihilfetarife kosten nicht mehr als 200 Euro monatlich. Was der Kindertarif kostet, das kann individuell berechnet werden. Grundsätzlich liegen die Kosten bei nicht über 50 Euro bei beihilfeberechtigten Tarifen für Kinder. Auch im Chemnitzer Raum bietet sich der Krankenschutz an.

Babyrechner nutzen und Leistungen ermitteln und Pflicht

Die Krankenkassenbeiträge werden im Fünften Buch Sozialgesetzbuch sowie Versicherungsvertragsgesetz geregelt. Die Kosten einer privaten Babykrankenversicherung können sich jedoch ebenso unterscheiden wie die Leistungen einer PKV. Es erfolgt eine Kostenerstattung für:

  • Therapien
  • bei Krankheit
  • Mutterschaft
  • nach Unfall.

Die PKV ist ein zweigliedriger Teil des Gesundheitssystems im Rahmen des deutschen Sozialversicherungssystems. Im Zuge des GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetzes, kurz auch als GKV-WSG bezeichnet wird die Versicherungspflicht eingeführt. Der Beschluss erfolgt am 26. März 2007 wird am 1. April 2007 rechtskräftig. Weitere Regelungen finden sich:

  • Beihilfe, Heilfürsorge
  • § 5 Absatz 5 SGB V
  • § 6 Absätze 1 und 2 SGB V versicherungsfrei
  • Auffangversicherung
  • Aufnahmeverpflichtung für zugeordnete Personen
  • Allgemeine Krankenversicherungspflicht vom 1. Januar 2009 gemäß § 193 III VVG Asylbewerberleistungsgesetz § 264 SGB V
  • Kindernachversicherung § 10 SGB V und § 198 Versicherungsvertragsgesetz
  • Auffangversicherungspflicht
  • Kindernachversicherung
  • Abrechnungsbetrug
  • Bürgerversicherung
  • Krankenzusatzversicherung

Was es beim Krankenschutz in der Anwartschaft zu beachten gilt und ab wann der Gesundheitsschutz lohnt.

Jetzt Vergleich anfordern >