Concordia private Krankenversicherung Test

Die private Krankenversicherung der Concordia Versicherung kann sehr gut bewertete Tarife für fast alle Berufsgruppen bieten. Die Leistungen und Erfahrungen der Kunden sehen ebenfalls hervorragend aus. Im aktuellen Stiftung Warentest wird der renommierte Versicherer Testsieger der Untersuchung und kann eine Bewertung von sehr guten 0,5 erhalten. Vor allem Beamte profitieren von den sehr guten Konditionen wie die Testanalyse zeigen kann. Auch im M&M Rating gibt es die Bestnote für die hauseigene PKV. Dennoch handelt es sich in den Tests immer nur um Modellkunden. Um die persönlich besten Tarife ermitteln zu können, bleibt lediglich der eigene Vergleich. Der Concordia Beihilfetarif schafft es auf Rang 10 mit einem guten Testurteil im Test von Franke & Bornberg.

Mit einem neutralen Vergleich der besten Anbieter können Sie nicht nur höhere Leistungen erhalten, gleichzeitig reduzieren Sie auch den Beitrag. Profitieren Sie von den wesentlich besseren Online-Konditionen und erhalten einen auf Sie zugeschnittenen Tarif. 

Concordia auf Testrang 10 bei Franke und Bornberg

TestrangAnbieterTarifTestpunkteTestbewertung
Rang 01DebekaB30,B20K,WL30, WL20K, BC87sehr gut
Rang 02Hanse MerkurA30,A20Z,P3B30,P3Z,P2EB30,P2EZ,ZA 50,BET87sehr gut
Rang 03HUK CoburgB501, BE287sehr gut
Rang 04NürnbergerBK30, BK21, BS230, BS221, BE 87sehr gut
Rang 05Deutscher RingBK30,BK20X,BS30,BS20X,BE,BE+,PIT84gut
Rang 06Pax FamilienfürsorgeB501, BE284gut
Rang 07BarmeniaVB130U+1Z, VE50U82gut
Rang 08LVMAB30,AB20E,SB2/30, SB2/20E,ZB30,ZB20E,EB181gut
Rang 09uniVersauni-A30,uni-A20R,uni-ST1/30,uni-ST1/20R,uni-ZA50,uni-BZ5081gut
Rang 10ConcordiaBV30,BV20,BV Plus, BVE80gut
Rang 11R+VBB30, BB20E, W130, W120E, E178gut
Rang 12DBV Deutsche Beamtenversicherung
Krankenversicherung
BSG50T-U,B350T-U,BW2 50T-U, BZ50-U, BWE-U, BN1/2 50-U77gut
Rang 13LandeskrankenhilfeA30, A22, ET50, S30, S22, SW30, SW22, Z5077gut
Rang 14SüddeutscheA30,AE,S30, SE, B77gut

Gute Erfahrung für Beamte 2017

Concordia private Krankenversicherung Test

Beamte und auch Beamtenanwärter können im Rahmen einer privaten Krankenvervollsicherung nicht nur bessere Leistungen erwarten, sondern auch günstigere Kosten erhalten. Im aktuellen Testbericht der Stiftung Warentest gibt es im Bereich Preis-Leistungs-Verhältnis eine sehr gute Bewertung in Höhe von 0,5 im Bereich der Beamtentarife. Der Dienstherr beteiligt sich zu 50 Prozent an den Krankenkosten, wenn es um den Beamten selbst geht. Ansonsten gibt es die Zuschüsse in folgender Höhe:

  • Ehepartner erhalten 70 Prozent zur privaten Krankenversicherung
  • Kinder erhalten 80 Prozent zur PKV

Auch die einzelnen Erfahrungen der versicherten Kunden in allen Berufsgruppen sehen stets sehr gut aus. Somit ist das hervorragende Abschneiden im Stiftung Warentest auch durch die Erfahrungsberichte der Kunden klar bestätigt.

Jetzt Vergleich anfordern >

Die Beiträge der privaten Krankenkassen

Im Testverlauf werden nicht nur die Leistungen der Krankenkassen bewertet, sondern immer auch der fällige Beitrag für die Kunden. Die Beiträge fallen immer dann günstiger aus, wenn die Versicherten auf einen bestimmten Leistungsumfang verzichten können oder mit dem Anbieter eine Selbstbeteiligung im Krankheitsfall vereinbaren.
Der aktuell beste Versicherer auf dem Markt, bietet seinen Versicherten ebenfalls eine solche Möglichkeit an. Dennoch sollten die Versicherten nicht auf wichtige Leistungsangebote verzichten.

Welche Leistungen sind zu erwarten

Im Rahmen einer privaten Krankenkasse erhalten Versicherte unter anderem bessere bessere Behandlungen beimZahnarzt, beim Arzt und auch im Krankenhaus. So bietet der Versicherer aus Hannover im Tarife für Beamte und Beamtenanwärter auch eine Chefarztbehandlung im Krankenhaus sowie eine Unterbringung im Einbettzimmer bei Bedarf. Um Beiträge im Tarif sparen zu können, so kann auch ein Zweibettzimmer in den Leistungen vereinbart werden. Versicherte sollten zudem ein Krankengeld ab dem 4. Tag der Krankschreibung vereinbaren.

Krankenversicherungsschutz für Selbstständige

Vor allem für Selbständige ist die gesetzliche Krankenkasse im Vergleich zur PKV sehr teuer. Die Höchstbeiträgebelaufen sich auf weit über 700 Euro im Monat. Eine private Krankenkostenversicherung bietet hingegen Tarife für bereits 400 Euro und weniger. Aktueller Testsieger mit einer sehr guten Note der Stiftung Warentest Untersuchung ist jedoch nicht die Concordia private Krankenversicherung, sondern die Provinzial Hannover Versicherung, den den Tarif VKSu, KHPnu, KHUnu im Angebot hat. Der Tarif der Concordia Versicherung nennt sich SV2. Wichtig fürSelbstständige sind folgende Leistungen innerhalb einer PKV:

  • Krankengeld ab dem 4. Tag
  • Stationäre und ambulante Behandlungen
  • Versicherungsschutz im Ausland
  • Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit
  • Vorsorgeuntersuchungen

Je nach Krankenversicherer bestehen immer auch Ansprüche auf eine Beitragsrückerstattung der bereits gezahlten Prämien. Das bietet auch der beste Anbieter im PKV Testvergleich. Vorsorgeuntersuchungen zählen grundsätzlich nicht als Leistung.

Online Rechner helfen beim Finden der PKV

Eine gute Note im Testbericht ist ein wichtiges Indiz für einen guten Anbieter. Die Einträge in den jeweiligen Tests und Ratings dienen allerdings nur auf der Grundlage von Modellkunden. So auch beim Versicherer aus Hannover. Aus diesem Grund können Online-Rechner genutzt werden, um den besten Tarif finden zu können. Denn die Bewertung der Stiftung Warentest, der Zeitschrift Focus Money als auch der Ratingagentur Morgen & Morgen müssen nicht zwangsläufig auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt sein. Hier geht es zum private Krankengeldversicherung Rechner.

Jetzt Vergleich anfordern >

Neueste Testurteile (Stand 2017)

Eine gute Note im Concordia private Krankenversicherung Testes gibt es auch beim Deutschen Finanz-Service-Institut (DFSI). So kann der Anbieter aus Hannover auch hier eine Note von 2,4 erhalten. Das Rating lautet auf ein gutes A+. Bewertet werden die Kategorien:

  • Substanzkraft
  • Produktqualität

Erstattet werden Leistungen in voller Höhe. Das gilt auch im Bereich der Zahnbehandlungen und der Zahnprophylaxe.

Concordiakrankenversicherung bietet Absicherung ab 55

Auch mit 55 Jahren ist der Abschluss einer privaten Krankenversicherung sinnvoll. Denn Service und Leistungen sind ebenso gut wie die Beiträge. Das liegt in den Altersrückstellungen der Versicherer begründet. Je nach Tarifkombination und Anbieter werden Rückstellungen gebildet, um auch im Alter stabile Beiträge zahlen zu können. Das geht auch aus dem aktuellen Vergleich hervor. Versicherte, die Anspruch auf eine Beihilfe haben, die haben auch während der Pension Anspruch auf eine Beihilfe von bis zu 50 Prozent. Weitere Informationen zu diesem Thema und die Bewertung der privaten Krankenkassen mit Beihilfe auch auf https://www.private-krankenversicherung-im-test.de/pkv-beamte/ in Erfahrung zu bringen.

 

Krankenkasse als Student bei der Concordiakasse

Studenten werden zum Abschluss einer privaten Krankenzusatzversicherung oder einer gesetzlichen Krankenkasse verpflichtet. Auch hier bieten die Krankenversicherer sehr gute ambulante und stationäre Behandlungen an. Gesonderte Testsieger im Stiftung Warentest, bei der Focus Money und der Ratingagentur Morgen & Morgen gibt es allerdings nicht. Die Kosten einer PKV für Studenten liegen allerdings bei nicht über 100 Euro im Monat. Kinder von Beamten können ebenfalls mitversichert werden.

Gutes Gesamturteil in den Tests für Concordiaversicherung 2017

Die private Krankenversicherung der Concordia Versicherung bietet vor allem im Bereich Beamte eine sehr gute Absicherung an. Das bestätigen die Verbrauchertests in den Kategorien Beihilfe-Tarife. Das aktuell beste Anbieter für Selbstständige ist die Provinzial Hannover Versicherung. Bewertung wurden die Preise und Leistungen der Anbieter. Weitere Informationen zur aktuellen Untersuchung auch unter https://www.private-krankenversicherung-im-test.de/.

Jetzt Vergleich anfordern >

Kontakt in Hannover

Anschrift der o.g. Gesellschaften:
Karl-Wiechert-Allee 55
30625 Hannover
Telefon: 0511/5701-0
Telefax: 0511/5701-1400
Internet: www.concordia.de
E-Mail: versicherungen@concordia.de