Private Krankenversicherung Studenten Test

Studenten haben die Möglichkeit, frei wählen zu können. Dabei spielt es keine Rolle, ob privat oder gesetzlich versichert. Die Voraussetzungen für eine PKV ist daher besser, weil die persönlichen Umstände eingerechnet werden können. Die PKV ist nicht nur sinnvoll, weil sie sehr gute Leistungen bieten kann, auch in den Preisen liegt sie oftmals günstiger. Junge Leute können auch über das Studium hinaus eine PKV erhalten. Für Akademiker, die ein abgeschlossenes Studium nachweisen können, gelten ebenfalls sehr gute Konditionen. Für Arbeitnehmer gelten die relevanten Versicherungspflichtgrenzen, Beamte und Selbstständige können vielmehr frei wählen.

Mit einem neutralen Vergleich der besten Anbieter können Sie nicht nur höhere Leistungen erhalten, gleichzeitig reduzieren Sie auch den Beitrag. Profitieren Sie von den wesentlich besseren Online-Konditionen und erhalten einen auf Sie zugeschnittenen Tarif. 

Die Zugangsregeln ab dem 25. Lebensjahr für Studenten

Private Krankenversicherung Studenten Test

Wer das 25. Lebensjahr erreicht hat, der hat die Möglichkeit eine Krankenkostenversicherung über die Eltern oder eigenständig abzuschließen. Studierende können die studentische Krankenkasse bis zum vollenden 30. Lebensjahr oder bis zum 14. Fachsemester in Anspruch nehmen. Anschließend wird eine Krankenvollversicherung für Studierende interessant. Eine Mitversicherung über die Eltern kann sich unter bestimmten Voraussetzungen auch verlängern.

Jetzt Vergleich anfordern >

Krankenversicherungsschutz 2017 über das 14. Semester hinaus

Eine häufig gestellte Frage ist, ob sich die Ansprüche einer privaten Krankenabsicherung alternativ auch über das 14. Fachsemester hinaus verlängern lassen können. Diese Frage kann pauschal nicht beantwortet werden, da es sich um eine privatrechtliche Angelegenheit handelt. Mitunter verlängert eine Dienstzeit bei der Bundeswehr als auch der Zivildienst die Krankenkassenansprüche, wenn das monatliche Einkommen unter 640 Euro liegt. Eine Mitversicherung ist auch über den Ehepartner im Rahmen der Familienversicherung möglich.

Tipps beim Studententarif der Debeka und HanseMerkur

Als generationengerecht lasen sich auch die PKVs der HanseMerkur und der Debeka Studententarife bezeichnen. Es erfolgt eine Bildung so genannter Altersrückstellungen, die eine nachhaltige Vorsorge sicher stellen können. Ein zusätzliches Plus der Finanzierung ist die Beitragsrückerstattung, wenn eine Gesundheitsversorgung nicht beansprucht worden sein sollte. Kalkuliert wird gemäß den Versicherungsjahren oder der Leistungsfreiheit der Studierenden. Ein Top-Schutz bietet zusätzliche Prämien auch für Vorsorgeuntersuchungen an.

Nachweis im Studium ist Pflicht – attraktive Konditionen der Tarife

Wer studiert, der kann Studentenversicherungen sehr günstig erhalten, was auch die Rechenbeispiele belegen können. Auffallend ist zudem, dass die Kostenunterschiede zwischen dem Premiumschutz und dem Komfortschutz nicht existent sind. Die Höhe des Monatsbeitrags richtes sich am Versicherungsumfang.

  • Geburtsjahr: 1989
  • Beruf: Student/in
  • Versicherungsbeginn: 01.02.2016

Der Grundschutz kostet monatlich nicht mehr als 145 Euro, im Premiumschutz und Komfortschutz zahlt man als Student/in nicht über 165 €.

Die aktuellen Stiftung Warentest Ratings – Huk-Coburg oftmals oben dabei

Die Krankenversicherungstester der  Stiftung Warentest untersuchen und bewerten die Tarifkombinationen nach Berufsgruppen, gesucht werden die besten Preis-Leistungs-Verhältnisse. Die bereits erwähnten Altersrückstellungen zur Bildung der Prämien für das hohe Alter findet jedoch keine Erwähnung. Die wichtigsten Kriterien sind die Finanzierung und was der Anbieter im Versicherungsfall gezahlt hat. Die höheren Leistungen einer PKV bestätigen sich auch im aktuellen Ergebnis. Die Debeka und die HanseMerkur können sehr gute Noten erhalten, auch als Student kann man die Studentenversicherung finanzieren. Die Debeka Krankenkasse aus Koblenz bietet den Tarif in der Bezeichnung PSKV und gilt allgemein als guter Studentenversicherer und kann mit einer sehr guten Beitragsstabilität überzeugen.

Weitere Empfehlungen für Studiker 2017

Im Gegensatz zu anderen Gruppen wie als Angestellter bietet sich im Studium die freie Wahl, welches System die persönlichen Bedürfnisse am besten abstimmen kann. Bis hin zum 14. Fachsemester oder der Vollendung des 34. Lebensjahres bieten private Krankenversicherer einen Studentenversicherung an. Die Versicherungsnehmer bestimmen die Leistungen selbst, auch Langzeitstudenten können eine weitere Mitgliedschaft bis zum spätestens möglichen Zeitpunkt erhalten. Rechnen. Wer nicht pflichtversichert ist, dem droht die Exmatrikulation. Auch hier können Sie sich problemlos versichern lassen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Tipps – Persönlicher Tarifvergleich und Tipps ohne Selbstbeteiligung

Wer einen Studentischen Tariftest erlangen möchte, der sollte einen individuellen Tarifvergleich durchführen. Top-Versicherer wie die HanseMerkur und die HUK-Coburg bieten bieten garantiert sehr geringe monatliche Prämien und einen überschaubaren Selbstbehalt für Studentinnen und Studenten an. Die Leistungen lassen sich nach den Wunschvorstellungen platzieren.

Tipp II

Das gilt insbesondere im Rahmen der Unterbringung in einem Krankenhaus mit Chefarztbehandlung, Heilbehandlung, Einbett- oder Zweibettzimmer sowie der zahnärztlichen Untersuchung. Auch inmitten der Heilmittelbehandlung werden bis zu 100 Prozent für Hilfsmittel wie zum Beispiel Brillen und Kontaktlinsen übernommen, eine Kostenübernahme gibt es auch für Zahnersatz. Wer beim Krankenhausaufenthalt auf eine Chefarztbehandlung verzichten kann, der erhält einen Bonus.

Tipp III

Grundsätzlich gilt bei der Behandlung beim Zahnarzt eine sogenannte Zahnstaffel, die sich an den Versicherungsjahren orientiert. Wer eine Kosten-Erstattung in Höhe von 50 Prozent für zahnärztliche Behandlungen vereinbart, kann weitere Beiträge sparen. Angebote ohne Selbstbeteiligung sind teurer und nicht empfehlenswert. Als Zahnersatz zählen unter anderem auch Prothesen, Brücken, Kronen, Implantate, Kieferorthopädie als auch Inlays.

Testsieger werden über Musterkunden gesucht

Welche Untersuchung immer auch den Testsieger sucht, es werden immer Modellfälle als Grundlage herangezogen. Auch die Tarife der HUK-COBURG (Select0) , der AXA Studierendenversicherung und die Tarife der Allianz können letztendlich nur mittels Modellkunden ermittelt werden. Wichtig ist somit ein individueller Vergleich, um im Krankenversicherungs-Portfolio den besten Tarif erhalten zu können. Oftmals wird ein Selbstbehalt in Höhe von 600 € als Bemessungsgrundlage herangezogen.

Welche Kostenerstattungen sind wo 2017 Pflicht

Mit Blick auf die gesetzlichen Krankenkassen gibt es nur sehr geringe und fest vorgeschriebene Leistungen. Auch ein neutraler Tarifvergleich illustriert die soliden Leistungsumfänge der GKV-Policen. Die gesetzliche Krankenversicherung bietet keine Leistungsfreiheit beim Zahnersatz oder übernimmt keine Leistungen für unter anderem die Kosten-Erstattung für:

  • Heilpraktiker
  • Psychotherapie
  • andere alternative Heilmethoden

Trotzdem ist der Preis fast mit dem der privaten Krankenversicherung identisch, der Leistungsumfang offenbart jedoch sehr große Leistungsunterschiede in den Tarifen. Deshalb empfehlen unsere Experten zum individuellen Tarifvergleich. Weitere Erläuterungen zur Beratung, den Einschränkungen und der Vielzahl an Leistungen, die erstattet werden, können Sie auch auf diesem Beitrag in Erfahrung bringen.

Jetzt Vergleich anfordern >