uniVersa private Krankenversicherung Testbericht

Die uniVersa Krankenversicherung bietet Tarifkombinationen für alle Berufsgruppen an. Im Finanztest werden die Versicherungstarife im Bereich der Beihilfe mit einer guten Bewertung von 2,5 ausgezeichnet. Im Portfolio stehen die leistungsstarken Policen in den Bezeichnungen „Premiumschutz CLASSIC“, „Topschutz ECONOMY“ und „Kompaktschutz intro|Privat®“. Welche Erfahrungen die PKV erlangen kann und wie sich die aktuellen Testurteile zusammensetzen, erfahren Sie nun.

Mit einem neutralen Vergleich der besten Anbieter können Sie nicht nur höhere Leistungen erhalten, gleichzeitig reduzieren Sie auch den Beitrag. Profitieren Sie von den wesentlich besseren Online-Konditionen und erhalten einen auf Sie zugeschnittenen Tarif. 

uniVersa Pflegetagegeldversicherung auf rang 24 im DISQ Ranking 2017

Beim Deutschen Institut für Service-Qualität stehen die besten Pflegeversicherungen im Testfeld:

  • 1 Hallesche 89,2 sehr gut
  • 2 Hanse-Merkur 87,6 sehr gut
  • 3 DKV 83,4 sehr gut
  • 4 Württembergische 82,8 sehr gut
  • 5 Deutscher Ring 82,7 sehr gut
  • 5 Signal Iduna 82,7 sehr gut
  • 7 Axa 82,0 sehr gut
  • 8 Gothaer 81,4 sehr gut
  • 9 HUK-Coburg 79,7 gut
  • 10 Münchener Verein 79,6 gut
  • 11 Pax Familienfürsorge 77,4 gut
  • 12 Continentale 77,2 gut
  • 13 Allianz 77,1 gut
  • 14 Deutsche Familienversicherung 76,8 gut
  • 14 Domcura 76,8 gut
  • 16 Bayerische Beamtenkrankenkasse 75,1 gut
  • 16 UKV 75,1 gut
  • 18 Central 70,1 gut
  • 19 Concordia 69,2 befriedigend
  • 20 Vigo Krankenversicherung 68,9 befriedigend
  • 21 Nürnberger 68,5 befriedigend
  • 22 Süddeutsche 68,1 befriedigend
  • 23 Barmenia 68,0 befriedigend
  • 24 Universa 67,2 befriedigend
  • 25 R+V 66,8 befriedigend
  • 26 LVM 65,6 befriedigend

Wirtschaftsmagazin €uro bewertet PKV der uniVersa 2017

Ende 2016 hat das Magazin Euro die besten privaten Krankenversicherungen bekannt gegeben. Mit über 28 Leistungskriterien wurden die Anbieter auf Herz und Nieren untersucht. Die universa konnte im PKV-Test dreimal die Bestnote „sehr gut“ und einmal „gut“ erkämpfen. Der Tarif uni-intro / Privat 300 und uni-A 1360 erhielten im Testvergleich von Euro Bestbewertungen.

Gute Testbewertung in den Beamtentarifen 2017

uniVersa private Krankenversicherung Testbericht

Im Bereich der Beamtentarife stellt die private Krankenvollversicherung der uniVersa gute Bedingungen bereit. Das Testurteil lautet auf gute 2,5. Auch in den Bereichen Tarife für Angestellte und Selbstständige stellt der Anbieter zwei Tarife im Test der Finanztest-Ausgabe:

  • uni-A 20 R, uni-A 30 + uni-ST 2/20R, uni-ST 2/30 + uni-ZA 50 für Beamte mit 2,5 „gut“
  • uni-A 80 + uni-ST 2/100 + uni-ZA 100 + uni-KT 43 für Angestellte mit 3,5 „befriedigend“
  • uni-A 80 + uni-ST 2/100 + uni-ZA 100 + uni-KT 29 für Selbstständige mit 3,5 „befriedigend“

Bessere Krankenversicherungstarife für Beamte bieten laut Stiftung Warentest lediglich:

  • Concordia BV20, BV30
  • Huk-Coburg Beihilfetarif B501
  • Debeka N20K, B30, WL20K, WL30
  • Pax-Familienfürsorge B501
  • Alte Oldenburger A30, AA20, K330, 530 KK32, 52, Z30, ZZ20
  • Deutscher Ring BK20X, BK30, PIT50, BS20X, BS30
  • LVM AB20E, AB30, SV2/20E, SB2/30, ZB20E, ZB30
  • Hanse Merkur A20Z, A/30, P2EB/30, P2EZ, P3B/30, P3Z, ZA/50
  • R+V BB20E, BB30, W220E, W230

Neben der Krankenvollversicherung bietet die uniVersa Versicherung auch einen sehr hohen Versicherungsumfang auf dem Gebiet der Zusatzversicherung, für die es ebenfalls gute Testnoten geben kann. Das genaue Testurteil für Beamte.

Jetzt Vergleich anfordern >

Gutes Testurteil von A+ im DFSI Rating

Auch das Deutsche Finanz-Service Institut bewertet die uniVersa Tarife mit einem positiven Rating. Insgesamt lautet das Ergebnis auf gute 2,2. In den Teilbereichen Produktqualität fällt das Resultat indes noch besser aus. In dieser so wichtigen Teilkategorie gibt es eine Testbewertung von 1,9. Auch die Substanzkraft als auch der Service können gute Teilnoten erlangen. Bestätigt werden auch die Kundenerfahrungen der PKV Tarife. Das gilt nicht nur für die private Krankenvollversicherung, sondern eben auch für die Krankenzusatzversicherung der Krankenkasse.

Die Beschwerdezahlen der privaten Krankenversicherer im Blick

  • DKV (Victoria)
  • Axa (Colonia, DBV-Winterthur)
  • Central Krankenversicherung
  • Allianz
  • Versicherungskammer Bayern
  • Debeka
  • Gothaer
  • Barmenia
  • HanseMerkur
  • Continentale
  • Signal Iduna (mit Deutscher Ring)
  • HUK-Coburg
  • Union Krankenversicherung
  • Hallesche
  • Deutscher Ring
  • Landeskrankenhilfe LKH
  • Ergo Direkt
  • Universa
  • ARAG
  • Münchener Verein
  • R+V
  • Nürnberger
  • LVM
  • Envivas Krankenversicherung
  • Mannheimer Versicherungen
  • HanseMerkur Versicherungsgruppe S
  • Alte Oldenburger Krankenversicherung
  • Süddeutsche Krankenversicherung
  • Württembergische Krankenversicherung
  • PAX-Familienfürsorge Krankenversicherung
  • Freie Arztkasse
  • DEVK 74.945.000
  • LIGA Krankenversicherung katholischer Priester VVaG
  • Provinzial
  • Concordia
  • Inter
  • Vigo Krankenversicherung (Düsseldorfer Versicherung)
  • Mecklenburgische
  • Augenoptiker Ausgleichskasse
  • Praenatura VVaG
  • St. Martinus Kranken- und Sterbekasse
  • Krankenunterstützungskasse der Berufsfeuerwehr Hannover
  • Alte Oldenburger VVAG

PKV Tarife im Test zur gesetzlichen Krankenkasse

Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenkasse bieten PKV Tarife individuelle Leistungen, die selbstständig zusammengestellt werden können. Unterschiedlich ist auch die Selbstbeteiligung und die Selbstbeteiligung im Tarif. Je höher die Selbstbeteiligung ausfällt, desto geringer fallen die Krankenversicherungskosten aus.

Erfahrungsberichte der Testzeitschrift Focus Money

Testsieger wird die uniVersakrankenversicherung auch in der Testumfrage unter Versicherungskunden. In den wichtigen Teilkategorien Erstattung, Service und Beitrag haben privatversicherte Patienten die Möglichkeit den eigenen Anbieter zu bewerten. Am besten schneidet der Tarif der uniVersaversicherung ab:

  • Universa
  • Debeka
  • Alte Oldenburger
  • R+V Versicherung
  • SDK
  • Barmenia
  • LVM
  • PAX-Familienfürsorge
  • Signal Iduna
  • LKH

Bestnoten gibt es nicht nur von Testinstituten, sondern eben auch von den Krankenversicherungskunden selbst. Auch die DEVK bietet gute Policen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Franke Bornberg zeichnet uniVersa im Tariftest aus (Stand 2017)

Eine Bestberwetung von FFF gibt es auch von der Ratingagentur Franke und Bornberg. Hervorragend bewertet werden die Konditionen des Krankenversicherers in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsmagazin Focus Money. Im M&M Unternehmensrating lautet das Testurteil auf nicht mehr als drei von fünf Sternen. In der Testanalyse der unabhängigen Ratingagentur Morgen und Morgen stehen insgesamt zehn Bilanzkennzahlen der letzten fünf Jahre. Vier Sterne gibt es bei Morgen & Morgen im 2014er Test für die angebotenen Leistungen der Krankentarife „uni-A 100, uni-St 1/100, uni-ZA 100 und uni-KU“ auf dem Gebiet der Krankenhausaufenthalte und der ambulanten Behandlungen.

KVpro testet Krankenvollversicherung der uniVersa

Auch die bekannte KVpro Zeitschrift testet die Konditionen anhand von 24 unterschiedlichen Kriterien. Es werden 487 Tarife getestet, die es in neun unterschiedlichen Qualitätsstufen zu erhalten gibt. Im CLASSIC-Tarif in allen Bausteinen gibt es die Höchstnote von A+. Auf dem Prüfstand stehen zahnärztliche, stationäre und ambulante Krankenkassenleistungen. Auch die Auslandsreise-Krankenversicherung in der Tarifalternative uni-RD kann eine sehr gute Testnote im Stiftung Warentest erzielen.

uniVersa auf Rang 9 im NTV Service-Ranking

  • 1 Münchener Verein 76,7 gut
  • 2 Central 74,7 gut
  • 3 SDK 73,1 gut
  • 4 Allianz 69,1 befriedigend
  • 5 Inter 68,4 befriedigend
  • 6 Barmenia 68,1 befriedigend
  • 7 Hallesche 67,0 befriedigend
  • 8 HUK-Coburg 66,0 befriedigend
  • 9 Universa 65,4 befriedigend
  • 10 Axa 64,7 befriedigend
  • 11 Debeka 63,3 befriedigend
  • 12 Hanse-Merkur 62,4 befriedigend
  • 13 LKH 62,4 befriedigend
  • 14 DKV 60,7 befriedigend
  • 15 Continentale 60,3 befriedigend
  • 16 Gothaer 59,8 ausreichend
  • 17 Signal Iduna 57,3 ausreichend
  • 18 UKV 56,1 ausreichend
  • 19 BBKK 49,1 ausreichend
  • 20 Deutscher Ring 48,8 ausreichend

€uro Magazin bewertet uniVersa PKV im Testbericht

Auch die Euro Zeitschrift untersucht die privaten Krankenversicherungen der deutschen Versicherungsgesellschaften. In den Varianten uni-A, uni-St und uni-ZA Linien gibt es gute Testnoten. Im Versicherungsangebot stehen ebenfalls eine Pflegetagegeldversicherung, eine Auslandskrankenversicherung sowie eine private Zusatzversicherung.

Die Tarifmodelle in der Gegenüberstellung mit Schutz im Ausland

  1. „Premiumschutz CLASSIC“ bietet Gesundheit auf höchstem Niveau und bietet eine individuelle Gestaltungsfreiheit, eine hohe Flexibilität und eignet sich vor allem für Arbeitnehmer
  2. „Topschutz ECONOMY“ in fünf verschiedenen Tarifstufen mit einer halben Selbstbeteiligung für Senioren und Kinder. Eignet sich auch für Freiberufler und Selbstständige. Verspricht eine erstklassige medizinische Versorgung.
  3. „Kompaktschutz intro|Privat“ für Existenzgründer und Berufsstarter mit Möglichkeit zur „Höherversicherungsoptionen“. Wer preisbewusst ist und umfassende Versicherungsleistungen in Anspruch nehmen möchte.

Wenn es Probleme 2017 gibt – Kündigung und Basistarif als Option

Wenn es Probleme mit den Zahlungen der Beiträge geben sollte, dann bieten sich die Optionen „Wechsel in den Basistarif“ und die Kündigung an. Beim Kündigen gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen der Gesellschaften. Das Kündigungsschreiben sollte erfahrungsgemäß schriftlich verfasst werden und per Einschreiben an den Versicherungsanbieter zugesandt werden.

Jetzt Vergleich anfordern >
Universa Adresse:

Universa Krankenversicherung
Sulzbacher Straße 1-7 , 90489 Nürnberg
Telefon: 0911 / 53 07 -0,
Telefax: 0911 / 53 07 1676